titel

Die FREIE WÄHLERLISTE Bad Salzschlirf e.V. begrüßt Sie auf ihren Seiten im Internet!

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über uns.

Gewinnen Sie auch einen Einblick in das politische Leben unserer Heimatgemeinde Bad Salzschlirf.

Viel Spaß beim surfen! - Ihre FWL



Liebe Mittbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

Fünf turbulente Jahre sind seit der letzten Kommunalwahl vergangen. Sie haben uns 2011 mit großer Mehrheit ihr Vertrauen geschenkt. Viele Projekte wie der zum Beispiel der Erhalt der Vereinsförderung konnten so umgesetzt werden.

Es gab aber auch große Probleme und Herausforderungen rund um die Insolvenz des Badehofes und der Beteiligungs- und Entwicklungs GmbH, welche für unsschmerzhaft und sehr intensiv waren und sind. Sicher hat sich die eine oder andern Entscheidung nicht so positiv entwickelt wie wir uns dies gewünscht haben. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

Wir sind froh darüber, dass diese Vorgänge nun gerichtlich aufgearbeitet werden und dann auch abgeschlossen sind, um in die Zukunft unseres Ortes zu schauen.

Jetzt gilt es in den nächsten fünf Jahren anzupacken und den Ort wieder nach vorne zu bringen. Auch Ihr Engagement wird an vielen Stellen gebraucht. Packen Sie mit uns gemeinsam an.

Sie haben die Möglichkeit, Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen zu wählen.

Wir übernehmen Verantwortung und gehen den Herausforderungen der nächsten fünf Jahre nicht aus dem Weg. Entscheiden Sie selbst, wer Sie und Ihre Anliegen künftig in der Gemeinde vertreten soll. Auf die Menschen und das Engagement kommt es an. „ Wer wir sind und was wir uns für die Zukunft vorgenommen haben, sehen Sie selbst…

Bitte gehen Sie am 6.3.2016 wählen, denn Gemeindepolitik betrifft uns alle sehr direkt.

Schenken Sie uns im März Ihr Vertrauen, damit begonnene Projekte und Aufgaben weitergehen können und Neues entstehen kann. Es liegt viel vor uns, packen wir es an.

 


Ihr Frank Post, Fraktionsvorsitzender der FWL

 


 


 

 

Brückenbau in Eigenleistung

Ehrenamtliches Engagement der FWL

Die sanierungsbedürftige Brücke im Wiesenweg über die Lauter, ein Teilstück des öffentlichen Wanderweges "Tour de Natur", sollte wegen zu hoher Kosten (22.000€) von der Gemeinde ersatzlos gestrichen werden. Daher kam die Idee des 1. Beigeordneten der FWL Karl Schüler den hochfrequentierten Übergang mit Hilfe von Mitgliedern der Freien Wähler neu zu sanieren. Sogleich ergriffen sie die Initiative. Die Planung übernahm Herr Dipl. Ing. Ulrich Schmelter aus Fulda ehrenamtlich. Die Brückenplatte fertigte und sponserte die Firma Betonelemente Schmidt GmbH aus Bad Salzschlirf. Für das Schweißen des Geländers war Timo Schroth und Daniel Otterbein zuständig. Zahlreiche Helfer packten mit an, um das Projekt zu verwirklichen. Die Kosten des Stahls und das verzinken des Geländers übernahmen die Freien Wähler. FWL Vorsitzender Daniel Otterbein freute sich, die Brücke der Öffentlichkeit zu übergeben, ohne dass eine Zuzahlung der Gemeinde notwendig war. Bürgermeister Kübel hofft auf noch weiteres Engagement durch die Bürger seiner Gemeinde. Wanderführer Dieter König freute sich die Gäste wieder über den Steg führen zu können. Die Segnung des Übergangs nahm Pater Ljubo und Prädikant Michael Passarge vor. Mit dem Zerschneiden eines Bandes wurde die Brücke von 1. Beigeordneten Karl Schüler, Bürgermeister Matthias Kübel, FWL Fraktionsvorsitzender Frank Post und FWL Vorsitzender Daniel Otterbein freigegeben.

dsc_5682




Brückenbau in Eigenleistung

Ehrenamtliches Engagement der FWL

Die sanierungsbedürftige Brücke im Wiesenweg über die Lauter, ein Teilstück des öffentlichen Wanderweges "Tour de Natur", sollte wegen zu hoher Kosten (22.000€) von der Gemeinde ersatzlos gestrichen werden. Daher kam die Idee des 1. Beigeordneten der FWL Karl Schüler den hochfrequentierten Übergang mit Hilfe von Mitgliedern der Freien Wähler neu zu sanieren. Sogleich ergriffen sie die Initiative. Die Planung übernahm Herr Dipl. Ing. Ulrich Schmelter aus Fulda ehrenamtlich. Die Brückenplatte fertigte und sponserte die Firma Betonelemente Schmidt GmbH aus Bad Salzschlirf. Für das Schweißen des Geländers war Timo Schroth und Daniel Otterbein zuständig. Zahlreiche Helfer packten mit an, um das Projekt zu verwirklichen. Die Kosten des Stahls und das verzinken des Geländers übernahmen die Freien Wähler. FWL Vorsitzender Daniel Otterbein freute sich, die Brücke der Öffentlichkeit zu übergeben, ohne dass eine Zuzahlung der Gemeinde notwendig war. Bürgermeister Kübel hofft auf noch weiteres Engagement durch die Bürger seiner Gemeinde. Wanderführer Dieter König freute sich die Gäste wieder über den Steg führen zu können. Die Segnung des Übergangs nahm Pater Ljubo und Prädikant Michael Passarge vor. Mit dem Zerschneiden eines Bandes wurde die Brücke von 1. Beigeordneten Karl Schüler, Bürgermeister Matthias Kübel, FWL Fraktionsvorsitzender Frank Post und FWL Vorsitzender Daniel Otterbein freigegeben.

dsc_5682

Aktuelle Berichte

Brückenbau in Eigenleistung

News image

Ehrenamtliches Engagement der FWL Die sanierungsbedürftige Brücke im Wiesenweg über die Lauter, ein Teilstück des öffentlichen Wanderweges "Tour de Natur", sollte wegen zu hoher Kosten (22.000€) von der Gemeinde ersatzlos gestrichen werden. Daher kam die Idee des 1. Beigeordneten der FWL Karl Schüler den hochfrequentierten Übergang mit Hilfe von Mitgliedern der ...

Sonntag, 27. September 2015

weiter >>

50 Jahre FWL

News image

50 Jahre Freie Wähler Bad Salzschlirf Ehrung der langjährigen Mitglieder und verdienter Mandatsträger Anlässlich der öffentlichen Jubiläumsfeier im Kurpark am 13. September 2014 und einer internen Vereinsfeier am 28. September 2014 konnten 15 Mitglieder der FWL geehrt werden. Der 1. Vorsitzende Daniel Otterbein konnte nicht nur zahlreiche Mitglieder begrüßen, ...

Sonntag, 28. September 2014

weiter >>

Matthias Kübel Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Bad Salzschlirf

News image

FWL, CDU und SPD nominieren gemeinsam den Fuldaer Rechtanwalt V.l.: Herbert Post, Daniel Otterbein, Adelheid Eurich, Bürgermeisterkandidat Matthias Kübel, Frank Post, Michael Krönung, Siegfried Gedig Bad Salzschlirf. Das, was die Vorsitzenden der einzelnen Fraktionen in der Salzschlirfer Gemeindevertretung angekündigt haben, ist nunmehr auch umgesetzt worden. FWL, CDU und SPD nominieren einen ...

Freitag, 6. April 2012

weiter >>

Sitzungsboykott und Demokratierverweigerung der CDU

Stellungnahme der FWL zum skandalösen und widersprüchlichen Verhalten der Bad Salzschlirfer CDU: Es ehrt den CDU-Gemeindevertreter Friedrich Meister, wenn er verzweifelt gegenüber der Presse versucht, das Dilemma, das die unverbesserlichen Hardliner in der CDU-Fraktion verursacht haben, geradezurücken. Doch es ist zu spät - die Entscheidung, die konstituierende ...

Donnerstag, 28. April 2011

weiter >>

FWL Themenabend "Gemeinschaft schafft Zukunft"

News image

„Der demografische Wandel ist eine Herausforderung“, begann Pfarrer i.R. Dr. Ulf Häbel aus Freienseen bei Laubach seinen Vortrag im Rahmen des Themenabends „Gemeinschaft schafft Zukunft“ der FWL Bad Salzschlirf im Kulturkessel, zu dem Michael Krönung als Vorsitzender Freien Wähler die Anwesenden zuvor begrüßte. Durch den Geburtenrückgang gebe es hierzulande immer ...

Mittwoch, 16. Februar 2011

weiter >>

Das wirksame Mittel...

fw_tablette_1

...für ein besseres Bad Salzschlirf!

Die FWL gibt es mit vernünftiger Politik ohne schädliche Nebenwirkungen.

 


 

Social Bookmarking

Add this page to Blinklist Add this page to Del.icoi.us Add this page to Digg Add this page to Facebook Add this page to Furl Add this page to Google Add this page to Ma.Gnolia Add this page to Newsvine Add this page to Reddit Add this page to StumbleUpon Add this page to Technorati Add this page to Yahoo Add this page to Myspace Add this page to StudiVZ/MeinVZ Add this page to Link Arena Add this page to Mister Wong Add this page to Twitter Add this page to Yigg

Newsletter




k_p

 

fwl_kw16_a1_1

Plakat 1

fwl_kw16_a1_2

Plakat 2